Nutten leben vom Online Marketing

Diese Branche existiert schon so lange wie die Menschheit denken kann. Nutten und Huren gab es schon vor Hunderten von Jahren und es hat sich eigentlich nichts geändert.

Heute gehen noch genauso viele Männer zu einer Hure wie Früher. Auch der Ruf der Nutten ist immer noch genauso schlecht wie damals. “ Ich gehe nicht zu einer Nutte“ so oder so ähnlich antwortet jeder Mann der gefragt wird und doch boomt diese Branche und setzt im Jahr Millionen um.

Doch auch gerade deswegen gehen immer mehr Bordelle online und immer mehr Nutten präsentieren ihre Profile auf einschlägigen Online Auftritten. Gerade in Zeiten des Billig Sex müssen die Damen immer tiefer in die Marketing Kiste greifen und angefangen von einfachen Amateur Diensten bis hin zu professionellen Escort Angeboten präsentieren sich alle in den bekannten Magazinen und online Auftritten.

Dabei spielt die Region und das Fetisch Angebot so gut wie keine Rolle denn bei einem online Auftritt lassen sich die Damen mit ihren Vorlieben und auch mit Bildern sehr gut präsentieren, denn der User sieht heute gerne vorher was er später buchen tut oder auch soll.

Besonders der Markt in den Großstädten ist heiß umkämpft denn dort ist die Zahl der existierenden Bordelle besonders hoch. So kann man zb in Berlin auf der Berliner Seite eintragen, speziell für den Erotikbereich gehts „hier “ vorwärts.

Dort präsentieren sich unter der Navigation Nutten Berlin Damen aus Clubs und Wohnungen die ihre Dienste in und um Berlin anbieten. Das Angebotist dabei so umfangreich wie die Stadt Berlin mit ihrem Nachtleben.